OE3XEC Winlink Gateway, Testbetrieb mit BPQ32

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Liebe Funkfreunde, liebe Benutzer von OE3XEC.

Ich möchte Euch darüber informieren, dass seit heute, Dienstag  30.Jänner 2018 das Winlink Gateway OE3XEC  im vorläufigen Testbetrieb mit der Gateway Software BPQ32 von John WISEMAN, G8BPQ arbeitet.

siehe Informationen auf dessen Homepage:
http://www.cantab.net/users/john.wiseman/Documents/

“BPQ32”  bietet einige Vorteile gegenüber der Winlink Gateway Software “TRIMOD”, hat aber auch einige Nachteile.
Ich versuche beide Seiten der Medaille kurz zu beleuchten.

Vorteile die ich bis jetzt im Betrieb erkennen konnte:

* BPQ32 läuft sehr stabil
* scannt sehr schnell (Verweilzeit 6sec.) alle Modes auf den jeweiligen bekannten QRG`s
* der Verbindungsaufbau zu einer CMS funktioniert schneller als bei Trimod
* bei eventuellem Internet Ausfall werden die Messages LOKAL gespeichert

* es werden folgende Modes unterstützt:
Pactor 1 – 4
Winmor 500, 1600
Ardop
Robust Paket Radio (Tracker)
VARA ( siehe Installationsanleitung im Forum von OE3XEC,

http://www.oe3xec.at/phpBB3/viewtopic.php?f=11&p=292&sid=d5dbd0496960c230bf6bb1049b8f306b#p292

Nachteile:
*  Logbuchführung für den SysOP zwar vorhanden aber bisweilen sehr spartanisch, kein permanentes Fehlerlog
*  kein Hybridbetrieb im Moment (ich weiß noch nicht ob man diesen noch realisieren könnte)
*  keine Übertragung des SFI

Ich werde den Testbetrieb im gesamten Monat Februar fortführen!
Das Betreiberteam wird dann die Entscheidung treffen, welche Zugangssoftware wir bei OE3XEC weiter verwenden werden.

Um BPQ32 nach dem Testbetrieb beurteilen zu können wäre es wichtig, wenn Ihr liebe User von OE3XEC, das Gateway in möglichst allen Betriebsarten auf Herz und Nieren testen würdet!
Für Euere kurzen Testberichte und Erfahrungen sage ich Euch DANKE im voraus!

Erwähnen und gleichzeitig versichern möchte ich noch:
Die Gateway Software von OE3XEC kann (im hoffentlich ausbleibenden Kat Fall) jederzeit entweder per REMOTE oder mittels manuellem Eingriff auf den letzten funktionierenden Stand gebracht werden (RMS TRIMOD / Hybridbetrieb) !

In diesem Zusammenhang rege ich an, dass sich die für den NOTFUNK verantwortlichen Referate (deren Leiter) ehebaldig mit der Sinnhaftigkeit bzw. Leistungsfähigkeit der Gateways im Hybrid Betrieb (Ausfall INTERNET und Weiterleitung via HF) beschäftigen und entsprechende Entscheidungen treffen.
Bisher hat man (haben wir) mit dem Hybrid Betrieb ja wenig praktische Erfahrungen außer der Beobachtung, daß bei Internet Ausfall die Hybrid Gateways ziemlich schnell unter hoher Auslastung stehen.
Bei der Anzahl von 268 Usern welche OE3XEC als MPS registriert haben (
http://www.oe3xec.at/wp/statistik/radio-only-statistik/)
nehme ich an, ein erfolgreicher LOGIN am OE3XEC wird sehr schwierig werden…

So bitte ich Euch nochmals um Euere Mitarbeit mit  Fehlerberichten und Erfahrungswerten.

mni 73
Franz, OE3FQU
Sys OP OE3XEC

===================================================

03.03.2018

ERFAHRUNGSBERICHT zum BPQ 32 Test am Winlink Gateway

BPQ32 TEST bei OE3XEC

 

 

Ein Gedanke zu „OE3XEC Winlink Gateway, Testbetrieb mit BPQ32“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.