Neue Formularfunktion in RMS Express

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

 

Ab der Version 1.2.36.2 unterstützt RMS Express das Erfassen der Daten nicht  mehr nur via einfacher Text-Templates, sondern auch über ein HTML Formular.

Dazu benötigt man zusätzlich zum herkömmlichen TXT-Templatefile 2 HTML Dateien. Eine mit dem Formular zum Erfassen der Daten und eine weitere zum Anzeigen.

Die erfassten Daten werden als XML Datei (genormtes Dateiformat zur Datenweitergabe) via RMS Express automatisch als Attachment in die generierte Email eingebunden. Des weiteren werden die Daten auch noch als reine Textanzeige im Mailtext verschickt.

OE3XEC.at hat eine RADIOGRAM-Eingabemaske erstellt, welche mit RMS Express kompatibel ist:

Eingabemaske:
Radiogram_Input

 

Textansicht der Daten nach “Submit” in RMS Express. Die Daten werden als Attachment (RMS_Express_Form_Radiogram_Viewer.xml) mitgeschickt:
Radiogram_TextView

 

Der Empfänger erhält nach dem Klick auf die empfangene Email in RMS Express dann folgendes Formular angezeigt:
Radiogram_Viewer

 

Der Vorteil ist, dass man eine gewohnte Eingabemaske zur Verfügung hat, die zu übertragende Datenmenge aber trotzdem auf ein Minimum beschränkt bleibt und sehr klein ist. (Lediglich die erfassten Daten plus etwas Protokolloverhead)

Weitere Informationen, Hilfestellung mit dem neuen Feature und Formulardownload im OE3XEC-Forum unter: http://www.oe3xec.at/phpBB3/viewtopic.php?f=9&t=30

Information zur Installation von Testversionen finden Sie hier:
http://www.oe3xec.at/phpBB3/viewtopic.php?f=9&t=9

Ab Version 1.09 unterstützt das Formular nun auch die deutsche Sprache (abhängig von der Browsersprache) als auch englisch.

Feedback und Verbesserungsvorschläge herzlich willkommen!

Ausserhalb von RMS Express können die XML Dateien für das Radiogram über http://oe3xec.at/RMSE mit dem HTML Formular verbunden und angezeigt werden.

2 Gedanken zu „Neue Formularfunktion in RMS Express“

  1. hallo Wolfgang,

    sehr gute Arbeit! Ich finde das Formular sehr hilfreich, besonders der Wordcounter ist genial. Das hat mich früher immer Nerven gekostet.

    73!
    Werner oe9fwv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.