VARAHF Zugangs Mode Winlink Express

Fragen und Diskussionen rund um RMS Gateways

Moderatoren: oe3vrw, oe3fqu

Benutzeravatar
oe3fqu
Beiträge: 49
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 08:41

VARAHF Zugangs Mode Winlink Express

Beitragvon oe3fqu » Di 13. Mär 2018, 10:21

Liebe Funkfreunde

Seit einiger Zeit ist, neben dem Soundcard Mode WINMOR und ARDOP auch VARAHF im Client Programm "Winlink Express"
als Zugangsmode zum Winlink Netzwerk integriert.

Die Installation von VARAHF ist recht einfach, ich gebe Euch eine kurze Beschreibung des Setup:

1:) Download der aktuellen Version hier: https://rosmodem.wordpress.com/

2:) Nach dem Download das Setup starten und VARA in das vorgeschlagene Verzeichnis installieren! (Normverzeichnis ist C:\VARA)

3:) Nach der Installation von Vara starte bitte Winlink Express in der aktuellen Version, wähle "Open Session VARAHF Winlink" und öffne die Session

* In den Settings das "VARA TNC Setup" ausführen, den Pfad wo sich VARA.EXE befindet korrekt angeben bzw. überprüfen,
"Automatically launch VARA TNC..." anhaken
VARA TNC Setup _norm.jpg
VARA TNC Setup _norm.jpg (23.2 KiB) 16321 mal betrachtet
* Nun das RADIO SETUP ausführen, bei mir aktuell ICOM 7200:
IC-7200 RADIO Setup.jpg
IC-7200 RADIO Setup.jpg (92.35 KiB) 16321 mal betrachtet
* Nach dem Radio Setup das VARA Soundcard Modem öffnen,
das CALLSIGN und einen eventuell bereits vorhandenen Registrierungs Code eingeben;
die Anzahl der Connect Versuche festlegen (Retries)
VARA TNC Setup _Liz & Retries.jpg
VARA TNC Setup _Liz & Retries.jpg (24.3 KiB) 16321 mal betrachtet
* Nun noch das VARA Soundcard Setting durchführen um die verwendete Soundcard und den Sendepegel festzulegen:
Bei der Festlegung des Sendepegels ist es ganz wichtig nicht zu stark Modulieren! Bei meinem IC-7200 mache ich es so:
- TUNE Taste klicken,
- mit dem "DRIVE Level Regler" auf die maximale LEISTUNG des TRX einstellen, bei mir 100W
- den DRIVE LEVEL soweit zurück nehmen bis ALC etwa 2 Stricherl angezeigt wird, POWER ist immer noch 100W
- nun den Drive Regler nochmals zurück nehmen bis etwa nur mehr 70W Trägerleistung angezeigt wird, eben -12dB.
VARAHF Soundcard & Drive Level Setting.jpg
VARAHF Soundcard & Drive Level Setting.jpg (140.28 KiB) 16293 mal betrachtet
* Abschließend zur KONTROLLE das VARAHF Sond Modem schließen und
nochmals "Open Session VARAHF Winlink" durchführen, um zu überprüfen ob das VARAHF Sound Modem automatisch aufgerufen wird.

* das Soundcard TNC erscheint minimiert in der Taskleiste
* im Statusfenster von Winlink Express kommt der aktuelle Status:
*** Launching VARA TNC
*** Successfully connected to VARA TNC.
*** Using Icom 7200, COM3, 19200 baud
*** Ready
Viel Spass und Freude mit VARAHF auf der Kurzen Welle,
73 de Franz

Benutzeravatar
oe3fqu
Beiträge: 49
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 08:41

VARAHF Speed Level zu gering ?

Beitragvon oe3fqu » Sa 25. Apr 2020, 22:25

In der Praxis haben sich einigen Fragen zu den erreichbaren SL (Speed Levels) ergeben.
Die aktuelle VARAHF Speed Level Tabelle v4.0.x.x
VARA HF SpeedLevel Table.jpg
VARA HF SpeedLevel Table.jpg (332.22 KiB) 5485 mal betrachtet
Bitte überprüfe, ob die Filter Bandbreite des Empfängers weit genug eingestellt ist, um alle Töne (Träger) des VARA Signales durchzulassen.
Die Durchlass Bandbreiten sind je nach Gerät etwas unterschiedlich.
Wie man im Bild sieht, 200Hz bis 2800 Hz würden gut passen,
die roten vertikalen Stiche geben an, welche Bandbreite VARA HF benötigt um das volle OFDM Spectrum ausnützen zu können.
Bandbreiten Einstellung des RX.jpg
Bandbreiten Einstellung des RX.jpg (597.93 KiB) 16319 mal betrachtet
Ganz wichtig ist auch, den PEGEL des VU Meters zu beachten um eine Übersteuerung des Soundcard Einganges zu vermeiden.
Zu hoher Pegel vermindert das S/N und damit auch den SL (SpeedLevel)
Bei guter Kanalqualität und starkem Empfangs Signal ist es vorteilhaft, mit dem HF Regler (oder dem Attenuator) des RX den Pegel so einzustellen, daß der Zeiger des VU Meters maximal bis 12 Uhr (~ -25dB) ausschlägt.
Mit der Abschwächung des NUTZ HF Signales werden auch eventuelle Störungen abgeschwächt, das S/N Verhältnis wird besser, die Geschwindigkeit steigt.

VARA beim File Download vom Gateway OE3XEC (mp4 mit etwa 30 MB)

https://mega.nz/file/Qc8VAQ4T#r5dWK1ASa ... fRP-57V12k


Zurück zu „OE3XEC / RMS Gateways allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast